Gemeinsam mit NABU für mehr Artenreichtum

Unsere Natur ist wichtig und deshalb engagieren wir uns für ihren Erhalt. 

Bereits seit einigen Jahren unterstützen wir den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Gemeinsam mit NABU haben wir das Projekt "Grünhaus" gestartet.

Wer hätte gedacht, dass sich im ehemaligen Gebiet des Braunkohletagebaus ein idealer Lebensraum für mehr als 3.000 Tier- und Pflanzenarten entwickelt. In den rund 2.000 Hektar Landschaft haben sich sogar sehr seltene und hoch spezialisierte Arten angesiedelt, wie zum Beispiel der Rothalstaucher mit seinen Jungen.

Er ist in Deutschland ein seltener Brutvogel und vom Aussterben bedroht. In Grünhaus kann nun regelmäßig nicht nur der Rothalstaucher an sich beobachtet werden, sondern auch auf dem Nest sitzend. Und das heißt, die seltenen Vögel brüten. Bis zu drei Brutpaare wurden bisher gezählt. Ein toller Erfolg für alle engagierten Helfer des NABU.

In diesem Jahr wurde sogar ein erster Panoramaweg im Naturparadies Grünhaus eingeweiht. So kann jeder begeisterte Naturfan entlang des Weges wandern und vielleicht auch die Rothalstaucher mit ihren Jungen sehen.

Weitere Infos und wogenau das Naturschutzgebiet liegt finden Sie auf der NABU-Seite.